Der Baum als Symbol für das Leben und vor allem für die Entwicklung des Menschen hat mich seit jeher angesprochen. So kam es auch, dass ich für den Prozess bei meinem integralen Coachingsystem  „Über die Wurzeln zur Krone©“ den Baum als Symbol gewählt habe.

Bäume haben mich schon immer fasziniert, vor allem die großen, alten Mutterbäume. Sie stehen draußen in der Natur wie Wahrzeichen, wie Säulen, die den Himmel mit der Erde verbinden. So steht in der Nähe meines Wohnortes eine mehrere Hundertjahre alte Linde. Dort ist mein Kraftplatz, den ich regelmäßig besuche und nach einem Besuch dort, komme ich gelassen und zugleich energiegeladen wieder zurück in meinen Alltag.

Dieser intensive Kontakt zur Natur und zu allem Lebendigen ist ein grundlegender Wert  in meinem Leben und auch die Grundlage meiner Arbeit. Immer geht es darum, das Lebendige und dessen Wachstum und Entfaltung zu fördern, entsprechend den Gesetzen der Natur. Es ist mir wichtig unsere Verbundenheit mit der Schöpfung wieder ins Bewusstsein zu bringen, so dass sich der Mensch wieder integriert fühlt in die Schöpfung und sich sowohl als Geschöpf, als auch als Schöpfer erfährt. Diesen, auf Ganzheit ausgerichtete Ansatz, verfolge ich seit vielen Jahren in meinem Business – in meinem Leben.

Als ich nach dem Orkan vor einigenWochen einen Spaziergang im Wald machte, waren zahlreiche Bäume umgestürzt oder abgeknickt wie Streichhölzer. Sie waren zu schwach gewesen. Ihre Wurzeln gründeten nicht stark und vor allem tief genug. Für mich war es ein trauriger Anblick, die einst stattlichen 20-25 Meter hohen Bäume so kraftlos am Boden liegen zu sehen.
Menschen, die wenig Erdung und keine starken Wurzeln haben, geht es genau so. Beim nächst größeren Sturm in ihrem Leben, fallen sie und stürzen wie diese Bäume.

 

Die Wurzeln stehen für unsere Verbindung mit unserer Herkunft 

Über die Verwurzelung in der Erde nimmt der Baum die Nahrung und das Wasser auf, um es dann durch den  Stamm nach oben in die Äste und hinein ins Blätterwerk zu leiten. Es liegt nahe, dass je besser das Wurzelwerk die Nahrung und das Wasser aufnehmen kann, desto kraftvoller kann sich die Krone entfalten, wenn ausreichend Raum vorhanden ist. Die Krone des Baumes bietet einen reichhaltigen Lebensraum für eine Vielfalt an Lebewesen. Ein Mensch, der gut verwurzelt ist, hat eine gute Verbindung zu seiner Herkunft und darüber hinaus auch gute Beziehungen – sowohl beruflich als auch privat.

Die Sippe wird gerne dargestellt in einem Stammbaum. Wobei die Darstellung meist so ist, dass die Verzweigungen der Ahnen als Krone dargestellt werden. Dabei müsste es umgekehrt sein. Die Verzweigungen gehen abwärts und bilden ein starkes Wurzelwerk für den Spross, der gerade im Leben steht und wachsen und sich entfalten will. Die Kraft kommt über das Wurzelwerk, über die Ahnen. Fehlt diese Anbindung, so fehlt auch die Kraft für ein gelungenes Leben. Ein Mensch mit schwachen oder fehlenden Wurzeln hat oftmals Probleme in seinen Beziehungen. Es fehlt die Fähigkeit der Verbindung. Darüber hinaus kann ein Mensch ohne oder mit schwacher Verwurzelung seine Ideen nicht auf die Erde bringen. Ein chinesisches Sprichwort besagt: „Ohne Wurzeln keine Flügeln“. 

Die Anbindung und der Kontakt  zur Mutter Erde, zur „Mater“ (lat. Mutter), beschert uns die Kraft für die Materialisierung unserer Ideen, die wir wiederum aus den himmlischen Reichen des Geistes und unserer Seele empfangen. Somit sind wir, wie der Baum, ein Kanal für die Verbindung der Kräfte des Himmels und der Erde. Auf diese Weise kreieren wir unser Business und erschaffen ständig eine Erweiterung unserer Welt.

Und wie ist das bei Ihnen? Halten Sie einen Moment inne und fragen Sie sich, wie es um ihre Verwurzelung bestellt ist.

 

Selbstführung und Präsenz repräsentiert der Stamm

Der Stamm des Baumes entspricht der Haltung des Mensch in seinem Business und in seinem Leben. Steht er aufrecht und ist er aufrichtig, so strebt er dem Licht, seiner Seele, seiner Entfaltung zu. Er ist gewillt seinen bestmöglichen Beitrag in dieser Welt zu leisten. SelbstführungPräsenz und Mitte, sind die Themen, die der Stamm repräsentiert. Daher habe ich in meinem Systems dafür auch ein Zepter ausgewählt, das in seiner klaren, geraden Form eine Ähnlichkeit zum Stamm eines Baumes hat. Je weiter sich ein Mensch auf seinem Weg der Selbstverwirklichung befindet, desto eigenverantwortlicher und präsenter ist er. Er kennt seine Herkunft und weiß auch wohin er geht. Er vernimmt sowohl die Weisungen seiner Ahnen als auch die seiner Seele und geht damit einvernehmlich seinen Weg; gestaltet sein Leben dementsprechend. Möglichkeiten dies zu erlernen und zu erfahren, bietet die Woche der Transformation auf Lanzarote.

 

Die Krone steht für die Ausrichtung im Business – und auch im Leben

In der Krone des Baumes tummeln sich zahlreiche Lebewesen. Hier finden sie Nahrung in Hülle und Fülle. Ein Mensch, der sich kontinuierlich seinem geistigem Wachstum und seiner seelischen Entfaltung verschreibt, erblüht und erntet zahlreiche Erfolge. Auch er hat eine Vielzahl von Menschen um sich herum, die sich von den Früchten seiner Arbeit ernähren und von seinen Talenten und Gaben profitieren. Denken wir dabei an Väter und Mütter, an Unternehmer und Unternehmerinnen, an Erfinder und Visionäre wie Gutenberg, Edison, die Brüder Wright und Steve Jobs, die mit Ihren Erfindungen und Visionen unseren Alltag maßgeblich verändert haben. Im Bereich der Krone empfangen wir die Eingebungen unseres Geistes, der als Vermittler zwischen uns und unserer Seele fungiert. Über innere Bilder und intuitive Erkenntnissen, in Zuständen größter Entspannung, wird es uns möglich, eine größere Sicht auf eine erweiterte Version unseres Business und auch unseres Lebens zu werfen. Der schöpferische Geist hat Zugang zum Reich der großen Ideen und der Visionen. Möglichkeiten hierzu bietet das Traum-Seminar auf Lanzarote.

Ein Mensch kann viele Ideen haben und dennoch fehlt ihm die Kraft zur Verwirklichung. In seinem Alltag ist er meist außer sich. Seine Aufmerksamkeit liegt überwiegend im Außen, bei seinen Problemen, bei andern Menschen, beim Wettbewerb. Damit schwächt er sich. Es mangelt ihm an Selbstwahrnehmung und Selbstführung. Sehr oft sieht er sich als Opfer der Umstände und büßt dadurch an Kraft ein. Erst durch das Übernehmen der vollständigen Verantwortung für sich selbst eröffnet sich ihm langsam der Raum der Schöpferebene, wo er dann lernt, mit seinen Schöpferwerkzeugen wie Denken, Fühlen und seiner Vorstellungskraft bewusst und verantwortungsvoll umzugehen und dem großen Ganzen damit zu dienen.

Wo stehen Sie? Spielen Sie noch mit beim Opfer-Täter-Spiel? Halten Sie wieder für einen Moment inne, stellen Sie sich diese Frage und lauschen Sie den Antworten in Form von einem Gefühl, einem Gedanken, einem Bild, etc.

 

Eine neue Bewegung hin zu mehr Selbstbestimmung

Bisher blieben die meisten Menschen lieber in ihrer vertrauten Komfortzone. Aber mittlerweile gibt es in allen Gesellschaftsschichten einen Bewusstseinswandel, der immer mehr Menschen aus den alten, ermüdenden Kreisläufen herausführt. Menschen machen sich auf den Weg und suchen ihre Anbindung an ihre Herkunft, um wieder ganz in ihre Kraft zu gelangen. Gelegenheit dazu gibt es in meinem 2-Tage-Workshop oder auch in einer Einzelaufstellung.

Mittels Praktiken wie Yoga und Achtsamkeitsübungen stärken viele ihre Fähigkeit im Hier und Jetzt zu verweilen und damit auch ihre Lebenskraft zu stärken – die Stammpräsenz – ihre eigene Mitte, zu fördern. Und wieder andere verspüren den Wunsch ihren ureigensten Traum zu entdecken und zu leben. Möglichkeiten dazu gibt es hier im Online-Coaching-Kurs.

Dabei vertrauen sie ihren Eingebungen, folgen ihrem Herzen und tun das, was sie lieben. Auf diese Weise entstehen völlig neue Berufe, weil Menschen sie entsprechend Ihren Neigungen und Talenten einfach kreieren und nicht mehr danach fragen, ob sie das dürfen, ob ihnen das irgend eine Autorität erlaubt. Selbstbestimmung erreicht hier einen ersten Reifegrad. Die Ausrichtung wird von innen her bestimmt, von einem umfassenderen Selbst, das zum größten Teil im Verborgen liegt und dennoch an unsichtbaren Fäden unser Leben lenkt, wenn wir es zulassen und uns seiner höheren Intelligenz und Weisheit anvertrauen.

Der Weg „Über die Wurzeln zur Krone©“ ist ein Königsweg für Selbstständige, der bei all denjenigen die Macht und Kraft zu entfachen vermag, die gewillt sind in den kommenden Jahren das zu verwirklichen, was sie zutiefst von innen heraus verspüren und dabei von zuviel Pflicht übergehen wollen zur Kür in ihrem Leben.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann erlauben Sie sich die Kür. Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie mit mir ein kostenloses Erstgespräch. Ich freue mich auf Sie.

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, dürfen Sie ihn gerne in ihrem Netzwerk teilen. Ich bitte sogar darum. Über ihre Gedanken zum Beitrag in Form eines Kommentars freue ich mich und antworte Ihnen gerne.

 

In herzlicher Verbundenheit

Ihre
Bianka Maria Seidl

About Bianka Maria Seidl

Spirituelle Mentorin, Integraler Coach, Autorin Als eine Verehrerin der Schöpfung begleite ich Menschen auf einem spirituellen Weg des inneren Wachstum. Dieser führt in eine größere innere Freiheit, wo sie ihr Leben in mehr Leichtigkeit, Lebensfreude und auch Fülle erfahren. Über die Klärung und Stärkung der Wurzeln und der Heilung des inneren Kindes finden sie in eine starke Zentrierung in der eigenen Mitte. Von hier aus gelangen sie in die Entfaltung ihrer schöpferischen Potenziale im Einklang mit dem Entwicklungsziel ihrer Seele, bis hin zur Verwirklichung eines großen Traums bzw. einer Lebensvision. Meine Blogbeiträge und Podcasts entstehen in der Absicht den Samen der Freiheit zu säen für ein neues Selbstbild und eine erweiterte Sicht der Welt.

Mittels integralem Coaching-System upgraden auf das nächsten Erfolgslevel – für Selbstständige

Über die Wurzeln zur [email protected] ist ein Integrales Coaching-System, das von Bianka Maria Seidl entwickelt wurde. Das System wurde speziell für Selbstständige und Solounternehmer/innen konzipiert, die sich in Umbruchphasen befinden und endlich in ihre ganze Kraft gelangen wollen, sodass sie in den kommenden Jahren das verwirklichen können, was sie zutiefst von Innen heraus verspüren und dabei mehr Sinnhaftigkeit und Erfüllung bei ihren Unternehmungen erfahren.

Sie sind selbstständig und Einzelkämpfer, haben bereits viel erreicht, zumindest, das, was Ihnen von Ihrer Erziehung und der Gesellschaft her abverlangt worden ist. Jetzt, in der Lebensmitte macht sich eine innere Unzufriedenheit bemerkbar. Sie sehnen sich nach mehr Sinnhaftigkeit bei Ihren Unternehmungen. Vielleicht wollen Sie ein bereits lange aufgeschobenes Herzensprojekt angehen? Oder Sie bemerken, dass Sie dieser Welt etwas hinterlassen möchten. Derzeit findet auf breiter Ebene in der Gesellschaft ein Werte- und Bewusstseinswandel statt. Immer mehr Einzelkämpfer stellen fest, dass sie an ihrem Platz nicht mehr richtig sind. Es fehlt ihnen an Kraft und an Elan. Sie sind ausgelaugt und unzufrieden vom täglichen Lauf im Hamsterrad. Um Erfolg zu haben strengen sie sich noch mehr an und kommen doch letztendlich nicht wirklich in ihre Kraft und zum verdienten Erfolg. Etwas lastet auf ihnen, ohne zu wissen, was es ist. Wenn sie sich für eine Veränderung entscheiden und die entsprechenden Schritte planen, ist es so, als würden sie an einem unsichtbaren Gummiband zurück gehalten werden, so dass letztendlich alles beim Alten bleibt und die Lebenskraft immer mehr abnimmt.

Weiterlesen hier in der Pdf als Download

About Bianka Maria Seidl

Spirituelle Mentorin, Integraler Coach, Autorin Als eine Verehrerin der Schöpfung begleite ich Menschen auf einem spirituellen Weg des inneren Wachstum. Dieser führt in eine größere innere Freiheit, wo sie ihr Leben in mehr Leichtigkeit, Lebensfreude und auch Fülle erfahren. Über die Klärung und Stärkung der Wurzeln und der Heilung des inneren Kindes finden sie in eine starke Zentrierung in der eigenen Mitte. Von hier aus gelangen sie in die Entfaltung ihrer schöpferischen Potenziale im Einklang mit dem Entwicklungsziel ihrer Seele, bis hin zur Verwirklichung eines großen Traums bzw. einer Lebensvision. Meine Blogbeiträge und Podcasts entstehen in der Absicht den Samen der Freiheit zu säen für ein neues Selbstbild und eine erweiterte Sicht der Welt.